Ich begrüße Sie herzlichst in meinem Anglerparadies

Mitten im Naturpark "Schwäbisch-Fränkischer-Wald", zwischen Gschwend, Gaildorf und Murrhardt, finden Sie unser idyllisches Anglerparadies.

In einem bewaldeten Tal gelegen, umgeben von Bergen und Höhen mit romantischen Höfen und Weilern, gespeist vom wilden Rauhenzainbach, liegen, harmonisch in kleine Schluchten und hohe Tannen eingebettet, unsere Waldseen.

Das Idyll um die versteckte ehemalige Mühle wird damit zu einem kleinen Paradies für alle Petrijünger, die die Ruhe in dem Waldtal genießen wollen.

Wenn Sie über das Waldsträßchen nach Neumühle gefunden haben, erwarten Sie zwei große Kartenseen, sowie ein Kilosee, umrahmt von biologisch holzbestreuten Wegen, kleinen Holzbrücken über Wasserfälle, ein idyllisches Inselchen im großen See, und, dazwischen gelegen, am dunklen Waldrand, ein wildromantisches verlassenes Hexenhäuschen.

Empfangen werden Sie von unserem geschulten Personal in einem voll bewirtschafteten Kiosk, in dem es auch alles für das perfekte Anglerglück gibt.

Wir begleiten Sie dann gerne auch an unsere Seen, die durch frisches Quellwasser gespeist werden, das ständig auf erstklassige Qualität geprüft wird.

Die durch unsere Stammangler, und auch durch die Südwestpresse bekannten großen Fangerfolge, sowie der erstklassige Geschmack unserer Fische, sprechen ebenfalls für diesen hohen Standard.

Unsere 3 Seen werden mit Regenbogen-Lachsforellen, Hecht, Zander, Waller, Aale, Störe, sowie verschiedenen Karpfen- und Weißfischarten besetzt.

Petri Heil